Donnerstag, 14. Mai 2015

Frau Viktoria die erste

Heute rumst es mal wieder...
Ein gutes halbes Jahr liegt hier schon der Schnitt von Frau Viktoria. Ich hatte ihn mir zum Geburtstag gewünscht und bin jetzt endlich dazu gekommenen mir eine Viktoria zu nähen.
Entschieden habe ich mich für einen Popeline als Außenstoff, das Futter ist Sweat.
Die Futterweste ist schnell genäht.
Die Außenweste zu nähen ist durch den Tunnel auf dem Rückenteil und vor allem durch die ganzen Ziernähte recht aufwändig. Aber ich finde, der Aufwand hat sich gelohnt.
Tatsächlich habe ich an dieser Weste meine ersten Knopflöcher mit meiner Nähmaschine genäht. Und dann auch gleich die Knopf-Annäh-Funktion ausprobiert, die ist wirklich großartig. Wenn ich die Knöpfe von Hand annähe sitzen sie immer zu fest und lassen sich nur schlecht schließen. Mit der Maschine ist das kein Thema mehr.
Und jetzt liegt hier Stoff für zwei weitere Westen. Mal sehen, wann ich dazu komme die zu nähen, die "möchte-ich-nähen-Liste" ist lang, die Zeit begrenzt...
Und jetzt die Bilder zur Weste:
von vorne  (bügeln wäre eine Idee...)

Tasche und Knopfleiste

Rückenansicht

Tunnel hinten

Kommentare:

maryT Woll-Design hat gesagt…

Hallo rauf in den Norden :-)

Sieht schick aus deine Weste und wird bestimmt viel getragen!

Lg Marion

Dani näht und strickt hat gesagt…

Hallo in den wilden Süden ;-)

Oh ja, die Weste ist wirklich im Dauereinsatz.
Das ist sicher nicht die letzte...

LG zurück!

Dani näht und strickt hat gesagt…

Hallo in den wilden Süden ;-)

Oh ja, die Weste ist wirklich im Dauereinsatz.
Das ist sicher nicht die letzte...

LG zurück!

Dani näht und strickt hat gesagt…

Hallo in den wilden Süden ;-)

Oh ja, die Weste ist wirklich im Dauereinsatz.
Das ist sicher nicht die letzte...

LG zurück!